> Zurück

Spielbericht FC Bünz-Maiengrün 1b - FC Turgi 1 0-4 (0-0)

Zlotorowicz Stephan 06.09.2017

Im dritten Spiel innerhalb von sieben Tagen gegen das punktgleiche Team von Bünz-Maiengrün mussten wir nochmals alle Kräfte bündeln. Eine klare Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel war gefordert, damit wir das Feld als Sieger verlassen können.

In der ersten Halbzeit konnten wir leider auf dem sehr holprigen Rasen nicht unser Spiel aufziehen. Der aggressive Gegner liess keinen geordneten Spielaufbau zu, provozierte so Fehler und gewann beinahe jeden Zweikampf. Wir benötigten rund 20 Minuten um etwas besser ins Spiel reinzufinden, ohne uns jedoch zwingende Torchancen zu erspielen. Das Zweikampfverhalten blieb mangelhaft und im Spielaufbau präsentierten wir uns zu kompliziert. Glücklicherweise funktionierte aber die Abwehrarbeit bis auf wenige Ausnahmen gut, so dass wir mit dem 0-0 in die Pause gehen konnten.

In der Pausenansprache wurde darauf hingewiesen, dass wir uns in der zweiten Hälfte massiv steigern müssen, einfach spielen, dem ersten Gedanken folgen sollen und nochmals "alles raushauen" müssen, damit wir die drei Punkte mit auf die Steig entführen können.

Gesagt - getan! Plötzlich präsentierten wir uns aggresiver, wacher und konsequenter und wurden in der 53. Minute bereits belohnt. Nach einem tollen Durchspiel von Andi und Pasci erzielte Andi nur drei Minuten nach seiner Einwechslung den 1-0 Führungstreffer. Der Knoten war geplatzt und nur vier Minuten später erzielte Pasci, nach einem Foul an Streuni, per Penalty souverän das 2-0. Als dann Helder in der 62. Minute nach einem tollen Durchspiel den dritten Treffer erzielte, war die Partie entschieden. Wir kontrollierten das Spiel, liessen aber leider auch einige weitere grosse Chancen aus. In der 89. Minute wurde uns nochmals ein Freistoss aus ca. 28 Metern zugesprochen. Sämi schnappte sich den Ball, visierte das hohe Eck an, schoss flach und traf trotzdem mit Unterstützung des holprigen Rasens zum 4-0 Schlussresultat. Die anschliessende gelbe Karte wegen Trikotausziehens war aber unnötig, die Mannschaftskasse freut sich jedoch über die 20.-.

Am kommenden Samstag haben wir spielfrei, so dass wir den Fokus in den nächsten 1 1/2 Wochen aufs Training und die Regeneration legen können um dann wieder mit vollen Batterien ins nächste Spiel am Sa, 16.09.2017 gegen Frick starten können.

Bemerkungen: geglücktes Comeback von Dome und Ivi

Aufstellung Turgi 1: F.Banholzer - D.Züfle, T.Oberholzer, S.Oberholzer, B.Vasiljevic - H.Lourenco (I.Stevanovic), P.Knall, B.Ammann, D.Burger (D.Zumsteg) - M.Brack (A.Crameri), M.Renold (M.Brack, D.Burger)