> Zurück

Spielbericht FC Niederlenz 1 - FC Turgi 1 0-4 (0-3)

Zlotorowicz Stephan 27.08.2017

Nach dem enttäuschenden Ergebnis im ersten Spiel und einer kurzen aber intensiven Nachbesprechung der Leistung gegen Schinznach, zeigte sich unser "Eins" hoch motiviert diese Scharte im zweiten Spiel gegen einen weiteren Favoriten wieder wettzumachen.

Mit dem Fanionenteam aus Niederlenz stand uns erneut ein starker Kontrahent gegenüber. Wir wussten, dass wir eine hochkonzentrierte Leistung abrufen mussten, um mit einem positiven Ergebnis auf die Steig zurückkehren zu können.

Und so präsentierten wir uns dann auch. Mit viel Laufbereitschaft und einer hohen Disziplin konnten wir von Anfang an unser Spiel aufziehen und liessen dem Gegner keinen Platz um seine Stärken ausspielen zu können. Bereits in der 7. Minute konnten wir den Führungstreffer durch einen Eckball (!!!) erziehlen. Was am Abend vorher im Training überhaupt nicht funktioniert hat, klappte im Match fast von alleine. Die scharfe Hereingabe von Dennis landete via Torhüter direkt im Tor. Bereits vier Minuten später konnte Albis nach einem herrlichen Zuspiel von Dennis alleine auf den Torhüter losziehen und traf sogleich zum 0-2. Und nur einige Zeigerumdrehungen später, konnte Albis im Straufraum nur noch regelwiedrig gestoppt werden. Den fälligen "Penalty" versenkte Manu in der 20. Minute souverän zum Pausenstand von 0-3.

Auch nach dem Seitenwechsel zeigten wir uns hochkonzentriert und liessen kaum "brenzlige" Situationen vor unserem Tor zu. Die Abschlussversuche des Heimteams wurden mehrheitlich geblockt, und was Richtung Tor kam, war eine sichere Beute von Flo. Die definitve Entscheidung fiel eine Viertelstunde vor Schluss, als Albis einen Abpraller vom gegnerischen Goali zum Schlussresultat von 0-4 einschieben konnte.

Der Fehlstart aus dem ersten Spiel wurde dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung wett gemacht. Nun freuen wir uns auf den Cup-Kracher auf der heimischen Steig am Dienstag, 29.08.2017 gegen den FC Gontenschwil, den aktuellen Tabellenführer aus der 2.Liga.

Aufstellung Turgi 1: F.Banholzer - D.Züfle, S.Oberholzer (A.Crameri), P.Moor, B.Vasiljevic - H.Lourenco (P.Zumsteg), P.Knall, S.Bischof, D.Burger (H.Lourenco) - A.Corti (M.Brack, M.Renold), M.Brack (M.Renold, A.Corti)