> Zurück

Erster Sieg der FF15 Juniorinnen

Schuoler Dany 31.10.2019

Endlich zahlte sich im letzten Meisterschaftsspiel der Rückrunde die harte Arbeit aus! Dank grosser Fortschritte und nie verloren gegangenem Kampfgeist konnten mit einem wohl verdienten 3:0 gegen Wohlen der erste Sieg in der Vereinsgeschichte der FF15 umjubelt werden. Trotz harzigem Anfang und vielen Niederlagen haben sich die Mädchen nicht unterkriegen lassen. Es war allen bewusst, dass sie noch viel lernen müssen und wie überall: Aller Anfang ist schwer. Wichtig ist jedoch, dass sie nie den Spass verlieren und deshalb nun den wohlverdienten Erfolg feiern können und mit viel Selbstvertrauen in die Hallensaison starten.  

Ein kurzer Matchbericht einer Live-Zuschauerin: Mit 1:0 konnte das erste Drittel beendet werden, etliche Chancen gab es noch im zweiten Drittel welche jedoch leider nie im Tor landeten. Dank super Abwehrleistung sowie einer tollen Torhüterin konnte aber das 1:0 gehalten werden. Langsam musste das 2:0 fallen, nur schon um alle Nerven (ebenfalls die der Zuschauer) zu beruhigen. Und da kam es – endlich!! Kurz darauf ein Gegenangriff welcher sogar noch mit dem Gesicht abgewehrt wurde, Wohlen konnte machen was sie wollten – es ging keiner rein! Kurz vor Schluss fiel dann auch noch das 3:0 und wenige Minuten später endlich der erlösende Abpfiff!  

Danke an alle Mädels und natürlich an Zara und Robin, das Trainerteam, welche mit viel Engagement und Freude aus einer Ansammlung von Mädchen eine Fussballmannschaft geformt hat!   Weiter so! Hopp Turgi