> Zurück

Spielbericht FC Turgi 1 - FC Niederlenz 3-1 (2-1)

Zlotorowicz Stephan 09.04.2018

Endlich war es soweit! Nach einer langen Vorbereitungsphase und zwei Wochen Verspätung, starteten wir am Samstag zu unserem ersten Rückrundenspiel gegen den FC Niederlenz. Wir wussten um die Stärken des Gastteams, welches sicherlich stärker einzuschätzen ist als die Tabellensituation es momentan vermuten lässt, und bereiteten uns auf ein enges und schweres Spiel ein.

 

Von der ersten Minute an entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, welches sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Wir benötigten rund 15 Minuten um den „Winterblues“ abzuschütteln und fanden anschliessend etwas besser ins Spiel. Nach 22 Minuten dann der erste Torjubel im Jahr 2018. Nach einem schönen Zuspiel von Manu konnte Albis von der rechten Seite auf den Torhüter losziehen und versenkte den Ball humorlos zur 1-0 Führung. Die Führung hatte dann aber nicht lange Bestand, denn bereits fünf Minuten später erzielte das Gastteam nach einer Fehlerorgie der Steig-Elf den nicht unverdienten Ausgleich. Nun waren wir endgültig wach und wir versuchten umgehend das Zepter wieder in die Hand zu nehmen. Unsere Bemühungen wurden kurz vor der Pause belohnt. Wieder traf Albis nach einem herllichen Querpass von Manu zur 2-1 Pausenführung.

 

Wir wussten, dass wir uns in der zweiten Hälfte nochmals steigern mussten und mit frischen Kräften (Matteo für Ivi, Beni für Biggi, Andi für Roger) konnten wir das Spiel umgehend in die Hand nehmen und kontrollieren. Leider vergaben wir einige gute Chancen, so dass wir bis 20 Minuten vor Schluss immer noch zittern mussten. Dann machte Albis mit seinem dritten Tor, nach erneuter Vorlage von Manu, alles klar. Mit Bobi für Manu machten wir nun die Räume eng und konnten das Spiel ohne weitere Probleme souverän zu Ende spielen und unseren ersten „Dreier“ in der Rückrunde feiern.

 

Es war sicherlich noch nicht die Leistung welche wir uns wünschen und für das nächste Spiel am Mittwoch gegen Villmergen 2b müssen wir uns nochmals deutlich steigern. Trotzdem ein gelungener und wichtiger Start in die Rückrunde!

 

Aufstellung Turgi 1:

F.Banholzer - D.Züfle, S.Oberholzer, T.Oberholzer (S.Bischof), P.Zumsteg - H.Lourenco (I.Stevanovic), S.Bischof (B.Amman), R.Grosswiler (A.Crameri), I.Stevanovic (M.Cecchini, M.Brack) - A.Corti (R.Grosswiler), M.Brack (B.Vasiljevic)